Computer-Projekt für und mit Jugendlichen. Ein Projekt mit Zukunftsaussichten.

Weitere Informationen




Der ECDL - "European Computer Driving Licence (ECDL)"

03.09.2010 Köln - TÜV Rheinland als Zertifzierungsstelle für den Computerführerschein*

 

IT-Grundbildung durch standardisierte Computerkurse

Bei einer Bewerbung um einen Job hat ein Bewerber Vorteile, wenn er oder sie entsprechende Computerkenntnisse vorweisen kann. Der Berufsalltag erfordert häufig grundlegendes Know-how in Standard Software und Erledigung von Routine-Tätigkeiten im Büro mit dem Computer. Viele Schüler wachsen zwar heute mit dem Computer auf, die Beherrschung der in Unternehmen eingesetzten Office-Software können viele jedoch nicht nachweisen oder vorzeigen.

Die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik - kurz DLGI - ist in Deutschland für die Umsetzung des Konzeptes eines einheitlichen europäischen Computerführerscheins (ECDL) zuständig. Der ECDL ist ein mittlerweile in 148 Ländern anerkanntes Zertifikat zum Nachweis von grundlegenden IT-Kenntnissen. Allein in Deutschland nehmen über 1.300 ECDL-Prüfungsszentren die ECDL-Tests ab, unter anderem eben auch der TÜV Rheinland AG.**

Die Inhalte der Kurse sind in einem Syllabus festgelegt und entsprechen in vielen Punkten den Computerkursen, die durch uns angeboten werden. Allerdings müssen Sie nicht unbedingt nach Köln zum TÜV Rheinland fahren, um die Prüfung für den Europäischen Computerführerschein abzulegen. Auch in Darmstadt ist das Zertifikat erhältlich, wenn Sie die Online-Prüfung durchführen möchten und bestehen. Gleichwohl ist die Computer-Akademie kein ECDL-Prüfungszentrum. Zum einen, weil es bereits zwei ECDL-Prüfungszentren in Darmstadt gibt:

  • Zentrum für Weiterbildung gGmbH Zweigstelle Darmstadt
  • F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH

Zum anderen, weil meiner Meinung nach die Prüfungen zum ECDL nicht ausreichend genug über fundierte IT-Kenntnisse und den Umgang mit Anwendungen aussagen. Eine bestandene Online-Prüfung, in der abgefragt wird, wo welcher Menüpunkt zu finden ist, um gewisse Funktionen auszuführen, gibt mir noch lange nicht die Sicherheit, dass der Prüfling den Unterschied zwischen einem Absatz und einem Zeilenumbruch in der Textverarbeitung verstanden hat. Oder die effizente Bearbeitung eines Textes versteht, in dem er oder sie Tabstopps statt Leerzeichen verwendet, um einen bestimmten Abstand zwischen Textteilen zu erzeugen.

Genau auf solche Punkte legen wir aber Wert in unseren Computerkursen für die berufliche Weiterbildung: Effiziente Bearbeitung von Texten und effektive Bedienung des Computers durch z.B. konsequente Nutzung der Tastatur, statt immer wieder Zeit durch den Griff zur Maus zu verlieren. Einsatz modernster Software wie Office 2010, um schneller Standardaufgaben erledigen zu können. Kennenlernen von Tipps und Tricks zur Anwendung, um Zeit einzusparen und stressfreier seine Tätigkeiten auszuführen.

  Jetzt Angebot einholen  

Quelle:

* Pressemitteilung des TÜV Rheinland
** Webseite der DLGI

 

Computer-Akademie

Computer-Kurse
Darmstadt

Microsoft Office Kurse

Office 2003, Office 2007,
Office 2010, Office 2013

Excel-Kurs

PowerPoint

Word-Kurs

Aktuelles

Area 1963 - Computer-Tipps

Kontakt