Area 1963:
Microsoft Windows®. Es gibt besseres. Aber es nun mal das, was wir haben.



Weitere Windows Tipps

Windows Symbolgröße einstellen

AOL Favoriten exportieren

Tipps zu Microsoft Powerpoint

Microsoft Office PowerPoint Tipps und Tricks.

Internetanschluss

Unzufrieden mit Ihrem Internetanbieter? Informieren Sie sich beim Testsieger der überregional tätigen Internetprovider.

Tipp: wir kennen den günstigsten Internet-Provider mit den gleichen Leistungen wie der Testsieger! Rufen Sie uns noch heute an und sparen Sie in Zukunft bares Geld bei Ihrem Internetanschluss. Monat für Monat.

Lassen Sie sich von uns unabhängig beraten, und rufen Sie noch heute an: 06151 42 87 129

 




Area 1963: Windows Tipps für Windows XP, Windows Vista und Windows 7

Cache (Zwischenspeicher) der Browser löschen

Aktuelle Inhalte werden nicht im Browser angezeigt?

Manchmal wird eine Internetseite gar nicht oder nicht mit den aktuellen Daten angezeigt. Auch kann es Probleme mit der Darstellung einer Webseite geben oder die Seite wird nicht oder nur teilweise geladen.

Ursache dafür könnten Daten sein, die sich bereits auf ihrem Computer befinden. Die Standardeinstellung vieler Browser, ob Google Chrome, Mozilla Firefox, Internet Explorer, Microsoft Edge, Safari, Opera (um nur einige zu nennen) - und zwar unabhängig vom Betriebssystem Windows oder MacOS, iOS, Android - sorgt dafür, dass bei Aufruf einer Webseite die Daten zur Darstellung der Seite zunächst einmal lokal auf ihrem Computer abgespeichert wird. Diese Daten werden im sogenannten Cache abgelegt und sorgen dafür, dass bei wiederholtem Aufruf der Webseite die Informationen schneller angezeigt werden.

Der Browser prüft also bei einem erneuten Aufruf, ob sich die (aktuellen) Daten im Internet von denen unterscheiden, die sich lokal auf ihrem System befinden. Wenn kein Unterschied festgestellt werden kann, werden die Daten aus ihrem Computer - dem Cache-Speicher angezeigt. Dies geht in aller Regel schneller, als die Daten erneut aus dem Internet zu transportieren und sie erst dann anzuzeigen. Dies macht sich in aller Regel insbesondere auf Mobilgeräten oder bei langsamen Internetverbindungen bemerkbar.

Manchmal funktioniert aber der Datenabgleich nicht und der Browser erkennt nicht, dass sich die Daten (doch) geändert haben. Er zeigt ihnen also die Daten an, die lokal aus dem Cache kommen, obwohl sich die Informationen auf der Webseite möglicherweise schon verändert haben.

Neuladen im BrowserManchmal wird durch Neuladen der Seite das Problem beseitigt. Jeder Browser hat dazu eine Schaltfläche, ein Symbol oder eine Tastenkombination. Halten Sie in Ihrer Symbolleiste oder innerhalb der Adressleiste Ausschau nach einem Symbol, ähnlich wie das hier abgebildete aus Google Chrome oder nutzen Sie gleich die Funktionstaste F5 (Mac: CMD + F5, bei MacBooks mit Touchbar CMD + fn + F5 - ebenfalls Google Chrome).

Doch auch das ist nicht immer Allheilmittel. Dann kann es helfen, den lokalen Cache-Speicher komplett zu leeren, um so den Browser zu zwingen, alle Informationen der aufgerufenen Webseite neu zu laden. Da die Vorgehensweise dazu natürlich in jedem Browser unterschiedlich ist, nachstehend die Verweise auf die Hilfe-Seiten und Anleitungen der Browser-Anbieter zum Löschen des Browser-Cache, der sich manchmal hinter dem Begriff Chronik verbirgt:

Firefox: Browser-Ergebnisse, Suche und Downloadverlauf löschen

Chrome: Löschen Sie den Cache, Verlauf und andere Browserdaten

Internet Explorer 8 bis 11Browserverlauf anzeigen und löschen

Internet Explorer 7: Webseitenverlauf löschen

Bitte achten Sie auf die von Ihnen verwendete Browser-Version, die Anweisungen können sich von Version zu Version des Browsers unterscheiden. Auch unterscheiden sich die Begrifflichkeiten, während der eine Hersteller von Temporären Internetdateien (temporary internet files) spricht, heiß es beim anderen Verlauf oder Chronik.

Wenn Sie Probleme bei der Umsetzung haben, rufen Sie uns einfach an: 06151 42 87 129.

 

 

Baustelle - hier wird noch gearbeitetWeitere Tipps werden folgen ...

 

Weitere Kursangebote

Computer-Akademie

Computer-Kurse
Darmstadt

Microsoft Office Kurse

Office 2003, Office 2007,
Office 2010, Office 2013

Excel-Kurs

PowerPoint

Word-Kurs

Aktuelles

Area 1963 - Computer-Tipps

Kontakt